Speedminton® – 5. Berlin Speedminton® Open waren ein voller Erfolg

Berlin. Die 5. Berlin Speedminton® Open waren mit 140 Teilnehmern am 31.10.09 ein voller Erfolg. In vier Spielkategorien konnten sich die Besten der Welt im Beach61 Winterlager in Berlin messen. Bei den Herren setzte sich Titelverteidiger Per Hjalmarson aus Schweden durch, bei den Damen gewann die Deutsche Meisterin Andrea Lunze aus Bautzen. In der U 16 Kategorie sicherte sich der Schweizer Dardan Uka den Titel, bei den Herren Ü40 gewann Uli Burkhardt aus Berlin.

Auf Sand lieferten sich am Samstag in der Beachhalle des Beach61, Berlin die besten Speed Badminton Spieler der Welt hochklassige Matches. Organisiert vom Berliner Speed Badminton Verein Speedminton® Gekkos Berlin e.V., wurde die Beachvolleyball-Halle des Winterlagers des Beach61 für einen Tag zur Speed Badminton Hochburg erklärt. Die über 140 Teilnehmer kämpften in vier Spielkategorien (Herren, Damen, Herren Ü40, Junioren U16) um den Titel und genossen das Beachfeeling bei umfangreichem Rahmenprogramm.

Im Ersten der vier Finalspiele setze sich zunächst die Deutsche Andrea Lunze gegen Zuszana Sninzka aus der Slowakei in 2 Sätzen durch. Lunze dominierte das Spiel von Beginn an.

Das Match um den Titel der Junioren U16 machten die beiden Schweizer Dardan Uka und Alex Isel unter sich aus. Uka gewann knapp 2:0 in Sätzen.

Bei den Herren Ü40 sicherte sich Uli Burkhardt aus Berlin ebenfalls in 2 Sätzen gegen den Schweden Hans Granberg den Titel der Open.

Im Finale der Herren siegte Europameister und Titelverteidiger Per Hjalmarson aus Schweden über den Vizeeuropameister Daniel Gossen aus Berlin 3:1.

Mehr Informationen unter www.speedminton.de

Anzeige:

kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.